Buchtipps – Eine Auswahl

Aus dem Gedächtnis in die Erinnerung. Die Opfer des Nationalsozialismus im Oberen Drautal
Peter Pirker | Anita Profunser (Hsg.)



Furchtbaren Juristen. Die unbewältigte Vergangenheit unserer Justiz
Dr. Dr. Ingo Müller



Freiheit – Sozialdemokratischer Selbstschutz im München der zwanziger und frühen dreißiger Jahre.
Band  I TexteBand II Bilder und Dokumente und einer CD als Beilage: mit 26 historischen Aufnahmen von Liedern und Märschen auf Schelllack-Platten des republikanischen Selbstschutzes aus dem Arbeitermusik-Archiv, Klaus-Jürgen Hohn, Nürnberg.
Erschienen in der Edition Ulenspiegel, 1997.
Günther Gerstenberg
Vergriffen, im modernen Antiquariat noch erhältlich!



Die Spur der Bücher. "Rasenwachstumssukzenssion" und "kein zwingendes Erinnerungsdatum". Zwischenbericht von einem Erinnerungs- und Wahrnehmungsprojekt zu den deutschen Bücherverbrennungen  von 1933
Herausgegeben von Wolfram P. Kastner und Carl Blauhorn. Institut für Kunst und Forschung im Selbstverlag , München 2002.
Wolfram P. Kastner
(Leider Vergriffen, im modernen Antiquariat noch erhältlich)



Wege und Abwege
Knud von Harbou
Franz Josef Schöning, Mitbegründer der Süddeutschen Zeitung
Eine Biografie, Allitera Verlag, 2013




Schreiben nach jeder Richtung. Goebbels-Propagandisten in der westdeutschen Nachkriegspresse
Peter Köpf erschienen im Ch. Links Verlag Berlin, 1995. Vergriffen, im modernen Antiquariat noch erhältlich!



Letzte Änderung: Home (15.03.2016, 14:24:50)